Zusatztipps für die Ohrkerze Sitz von Kerzen Krüger Die handgemachten AZTECA-Ohrkerzen kommen aus Oberbayern

Über uns

Das große Interesse an einer nachhaltigen Lebensweise und die damit einhergehenden alternativen Ansätze, motivierten Maria Krüger, vor mehr als 19 Jahren, zu ersten Versuchen Ohrkerzen zu „drehen“. Anfänglich als Heimarbeit angedacht, um Therapeuten damit zu beliefern, entwickelte sich Mitte der 90er Jahre ein regelrechter Boom und so entstand Kerzen Krüger. Heute führt Raphael Krüger das Unternehmen in zweiter Generation.